Big Sail Adventures

Zusammen segeln, zusammen lernen, zusammenwachsen

Drei Tage. Ein Team. Volle Fahrt voraus Richtung Zukunft.

Herausfordernde Aufgaben bewältigen, große Ziele erreichen – beides geht am besten im Team. Dabei das Schiff auf Kurs halten, die eigenen Stärken erkennen und den Spaß im Team nie aus den Augen verlieren. Darum geht es uns bei PwC – und an Bord der Atlantis, dem Dreh- und Angelpunkt unserer Big Sail Adventures.

Werde Crewmitglied und freu dich auf ein unvergessliches Segelerlebnis und die gemeinsame Arbeit an spannenden Case Studies. Auf unserem Törn sammelst du nicht nur neue Erfahrungen, sondern gewinnst auch Einblicke in die großen bewegenden Themen der Wirtschaft und neue Perspektiven für deine berufliche Orientierung.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage bleiben wir dieses Jahr an Land. Da deine und unsere Gesundheit und Sicherheit für uns an erster Stelle stehen, haben wir uns entschlossen, die Big Sail Adventures 2021 abzusagen.

Leinen los!

Drei Tage an Bord, drei Tage auf See – in lockerer Atmosphäre erwarten dich:

  • Infos zu PwC als Arbeitgeber, um uns besser kennenzulernen

  • Spannende Case Studies

  • Herausfordernde Team Challenges

  • Einblicke in die Arbeitsweisen und den Einsatz digitaler Technologien in der Prüfung und Beratung

  • Austausch mit unseren Fach- und Führungskräften

  • Karrieregespräche mit Recruiter:innen

  • Segeltraining

  • Jede Menge Spaß mit einer einzigartigen Crew

Ein Schiff, vier Teams, vier Schwerpunktthemen

Mit der Atlantis schicken wir dich und 27 weitere Studierende verschiedener Fachrichtungen auf die Reise. Das heißt: Unsere Kollegen:innen haben einen ähnlichen Studienhintergrund wie du und geben dir an Bord einen Einblick in ihre spannenden Aufgaben und Projekte. Komm an Bord!

  • Team Wirtschaftsinformatik, -ingenieurwesen & -mathematik

  • Team Consulting

  • Team Steuern

  • Team Accounting & Controlling

Denn man tau!

An Bord willkommen sind:

  • Bachelorstudierende ab dem 3. Semester,

  • Masterstudierende ab dem 1. Semester und

  • Jurastudierende oder Rechtsreferendar:innen mit Schwerpunkt Steuerrecht

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schau immer mal wieder auf dieser Seite vorbei, denn sobald die nächste Bewerbungsphase startet, findest du hier alle Informationen, die du für deine Bewerbung brauchst.

Dein Schiff - ein Dreimaster mit Tradition

Geschichte

Die Atlantis wurde 1905 als Feuerschiff für den Einsatz auf der Außenelbe gebaut. Über 70 Jahre trotzte das Schiff Wind und Wetter. Nach ihrer Ausmusterung wurde die Atlantis – wie andere Feuerschiffe auch – restauriert. So begann 1984 mit den Umbauarbeiten ihr zweites Leben. Das Schiff wurde als Barkentine getakelt und segelte fortan in Westeuropa und in der Karibik. 2005 wurde der Windjammer von der Tall Ship Company übernommen und noch einmal überholt. Seit 2006 kreuzt die Atlantis vor allem um die Balearen und an der Côte d’Azur und beschert nun auch unserer Crew unvergessliche Tage auf einem einzigartigen Schiff.

Dein Schiff - ein Dreimaster mit Tradition

Technische Daten

  • Rigg: Dreimast-Barkentine

  • Baujahr: 1905, umgebaut 1985, 2005

  • Heimat: Niederlande

  • Maße:

    Länge über alles: 57 m
    Breite: 7,45 m
    Tiefgang: 5,10 m
  • Tonnage: 365 Tonnen

  • Großmast: 31 m

  • Segelfläche: 742 m²

  • Geschwindigkeit: unter Segeln bis 9 Knoten/ unter Motor bis 7 Knoten

  • Maschine:

    Hauptmotor mit 750 PS + Bugstrahlruder
    2 Generatoren (60 + 40 kVA)

Dein Schiff - ein Dreimaster mit Tradition

Ausstattung

18 Außenkabinen für jeweils zwei Personen mit Dusche und WC, Zentralheizung und Klimaanlage, großzügige Hotelküche, großer Salon mit Bar für 80 Personen, Sonnendeck mit Bar und reichlich Sitzgelegenheiten, Schlauchboot mit Außenborder.


Die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen (Rettungsmittel, Brandschutz etc.) und die Seetüchtigkeit des Schiffs werden jährlich von der niederländischen Schifffahrtsbehörde kontrolliert und bescheinigt. (International Maritime Organization [IMO] Nr.: 8333635)

Dein Schiff - ein Dreimaster mit Tradition

Das Leben an Bord

Das Ambiente und die exklusive Ausstattung der 18 Außenkabinen sind stilecht. Obwohl der Raum an Bord begrenzt ist, haben alle Zweierkabinen eine eigene Dusche und ein WC. Die Unterbringung erfolgt selbstverständlich streng getrennt nach „Seemännern“ und „Seefrauen“. Ums leibliche Wohl kümmert sich der Smutje. Aber auch der braucht manchmal tatkräftige Unterstützung. Seemannsdank!

Wie weit muss ich mit meinem Studium schon gekommen sein, um mich bewerben zu dürfen?

Grundsätzlich nehmen wir Bewerbungen von Bachelor- und Masterstudierenden jedes Studienabschnitts entgegen. Da für den Törn jedoch schon einige Fachkenntnisse vorausgesetzt werden, bevorzugen wir Bewerbungen von Studierenden ab dem dritten Bachelorsemester.

Nein, eine Immatrikulation an einer deutschen Hochschule wird nicht zwingend vorausgesetzt. Du kannst dich also auch bewerben, wenn du an einer ausländischen Hochschule studierst.

Grundsätzlich schon, aber wir möchten vor allem denjenigen eine Chance geben, die PwC noch nicht kennen. Bedenke bitte auch, dass wir keine Möglichkeit haben, dich freizustellen, und du deshalb für den Segeltörn Urlaub nehmen müsstest.

Gern kannst du dich auch mit einem abgeschlossenen Bachelorstudium bewerben. Da sich das Veranstaltungsformat grundsätzlich an derzeit Studierende richtet, können Masterstudiums-Absolvent:innen leider nicht teilnehmen. Du kannst dich aber stattdessen über Einstiegsmöglichkeiten und Stellenangebote, die deinem Profil entsprechen, auf unserer Stellenbörse jederzeit informieren.

Ja, natürlich. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

Ja, natürlich. Wenn dein Studienfach/Schwerpunkt inhaltlich zu einem unserer Schwerpunkte passt, nehmen wir deine Bewerbung gern entgegen.

Ja, natürlich. Wenn dein Studienfach/Schwerpunkt inhaltlich zu einem unserer Schwerpunkte passt, nehmen wir deine Bewerbung gern entgegen.

Da die ganze Veranstaltung auf Deutsch stattfinden wird, sollten deine Deutschkenntnisse dementsprechend gut sein. Nur so können wir sicherstellen, dass du dich auch wirklich einbringen und so viel wie möglich für dich mitnehmen kannst.

In welcher Form soll ich euch meine Bewerbung zukommen lassen?

Bitte bewirb dich über das Bewerbungsformular auf dieser Homepage.

Bitte bewirb dich mit Deinem aussagekräftigen Lebenslauf (am besten mit aktuellem Notendurchschnitt) für unsere Big Sail Adventures. Bei der Gestaltung des Lebenslaufes hast du freie Hand. Diesbezüglich gibt es von unserer Seite keine Vorgaben.

Bei der Gestaltung deines Lebenslaufes hast du freie Hand. Bitte beachte jedoch, dass die ganze Veranstaltung auf Deutsch stattfinden wird.

Ja, wenn dein Studienfach/Schwerpunkt inhaltlich zu mehreren Teams passt, darfst du dich mehrfach bewerben. Im Bewerbungsformular hast Du die Möglichkeit, eine erste und eine zweite Priorität anzugeben. Eine Bewerbung für mehr als zwei Teams ist jedoch nicht möglich.

Gibt es ein genaues Anforderungsprofil für die Plätze?

Unsere Törns sind in fachliche Themengebiete unterteilt. Grundsätzlich sollten deine Interessen und dein Studienhintergrund zu diesen Themen passen. Auch wenn wir kein konkretes Anforderungsprofil für die Plätze haben, ist es natürlich von Vorteil, wenn du bereits erste praktische Erfahrungen in den entsprechenden Themengebieten sammeln konntest.

Nein, für unsere Törns gibt es keine Altersobergrenze. Das Mindestalter liegt jedoch bei 18 Jahren.

Ja, natürlich. Du hast sicher an praktischen und akademischen Erfahrungen dazugewonnen, und wir freuen uns auf deine Bewerbung.

Wir legen viel Wert auf die sorgfältige Prüfung deiner Unterlagen. Deshalb werden wir uns nach dem Anmeldeschluss etwa eine Woche Zeit nehmen und dir dann eine Rückmeldung geben.

Falls dir bekannt ist, dass du dazu neigst, seekrank zu werden, sorge bitte vor und nimm entsprechende Medikamente mit. Andernfalls haben wir für den „Notfall“ auch eine kleine Ration von Medikamenten an Bord.

Erfahrungsberichte

Julia Brach

Törn: Accounting & Controlling

Bereich/Funktion: Management Consulting Finance

Universität, Studiengang und Schwerpunkte: University of Applied Sciences, Betriebswirtschaft, Rechnungswesen und Controlling/Organisationsentwicklung

  • Was war dein persönliches Highlight bei den Big Sail Adventures?
    Mein persönliches Highlight war es, gemeinsam mit vielen motivierten Studenten und Kollegen unsere PwC Werte mal auf eine andere Art und Weise zu erleben und gemeinsam an einem Strang zu ziehen.
  • Beschreibe die Big Sail Adventures in einem Wort.
    Abenteuerreich
  • Deine wichtigste Erkenntnis nach den Big Sail Adventures…
    Gemeinsam schafft man alles – auch die kleinen Herausforderungen des Alltags.
  • Ich würde wieder mitsegeln, weil…
    … die Big Sail Adventures unsere Werte erlebbar machen, Zeit zum Abschalten und Nachdenken geben, Raum geben um motivierte, potenzielle zukünftige Kollegen kennenzulernen, und es einfach Spaß macht gemeinsam das Wasser und den Wind zu erleben.

Erfahrungsberichte

Patrick Franke

Törn: Accounting & Controlling

Bereich/Funktion: Tax & Assurance Industrial Services / Manager – Wirtschaftsprüfer

Universität, Studiengang und Schwerpunkte: Frankfurt School of Finance and Management – BWL mit Schwerpunkten Finance, Taxation and Auditing

  • Was war dein persönliches Highlight bei den Big Sail Adventures?
    Mein persönliches Highlight war der absolute Gruppenzusammenhalt und die durchweg positive Stimmung am Bord. Auch nach anfänglichen Anreiseschwierigkeiten (Flugausfall) waren wir alle als Team immer noch mehr als gut gelaunt und zugleich motiviert den Törn erfolgreich hinter uns zu bringen. Diese durchweg positive Grundeinstellung hat mich echt beeindruckt!
  • Beschreibe die Big Sail Adventures in einem Wort.
    Unvergessen
  • Deine wichtigste Erkenntnis nach den Big Sail Adventures…
    Dass nach einem Wellengang auch mal wieder Ruhe einkehrt.
  •  Ich würde wieder mitsegeln, weil…
    … ich einfach immer wieder gerne an die Zeit zurückdenke!

Erfahrungsberichte

Leonard Kleine

Törn: Steuern

Bereich/Funktion: Tax & Legal, Trainee Taxation 360°

Universität, Studiengang und Schwerpunkte: DHBW Stuttgart, Rechnungswesen/Steuern/Wirtschaftsrecht

  • Was war dein persönliches Highlight bei den Big Sail Adventures?
    Die stets lockere und lustige Stimmung – sowohl zwischen Fachkräften und Teilnehmern als auch mit der Segelcrew des Schiffs. So haben die unterschiedlichen Aktivitäten besonders viel Spaß gemacht und die Zeit verging wie im Flug.
  • Beschreibe die Big Sail Adventures in einem Wort.
    Unvergesslich
  • Deine wichtigste Erkenntnis nach den Big Sail Adventures…
    Es reichen bereits wenige Stunden, um ein super Teamgefüge zu schaffen – innerhalb kürzester Zeit haben sich Teilnehmer und Fachkräfte mit unterschiedlichen Hintergründen und Herkünften bereits klasse verstanden, bei den verschiedenen Aktivitäten gut als Team funktioniert und zusammen Spaß gehabt.
  • Ich würde wieder mitsegeln, weil…
    … die Big Sail Adventures eine unvergleichbare Gelegenheit für Networking, Spaß und Teamgeist bieten und all das in einer super Location bei (fast) immer gutem Wetter.

Erfahrungsberichte

Katja Gisik

Törn: Steuern

Bereich/Funktion:  Indirect Tax – Senior Associate

Universität, Studiengang und Schwerpunkte: FH Darmstadt, M.Sc. Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsprüfung, Steuern und Rechnungslegung

  • Was war dein persönliches Highlight bei den Big Sail Adventures?
    Das Segeltraining auf einem wunderschönen alten Dreimaster.
  • Beschreibe die Big Sail Adventures in einem Wort.
    Eindrucksvoll
  • Deine wichtigste Erkenntnis nach den Big Sail Adventures…
    Teamwork works!
  • Ich würde wieder mitsegeln, weil…
    … es einfach toll war, dass viele interessante Leute auf einem wunderschönen alten Schiff in einer coolen Location und bei traumhaftem Wetter den Sommer verlängert, für viele Lacher gesorgt und nebenbei auch fachliche Herausforderungen zusammen als Team gemeistert haben. Es war ein (ent-)spannender Törn. Jederzeit wieder!

Erfahrungsberichte

Jumen Rest

Törn: Wirtschaftsinformatik, -ingenieurwesen & -mathematik

Bereich/Funktion:  Technology Consulting, Data & Analytics

Universität, Studiengang und Schwerpunkte: Universität Duisburg-Essen, Elektrotechnik / Nanooptoelektronik

  • Was war dein persönliches Highlight bei den Big Sail Adventures?
    Davon gab es sehr viele! Ein Schiff voller motivierten und netten Leuten, die ich kennen lernen durfte, Wettschwimmen zum Strand, segeln lernen auf einem Dreimaster, sehr kreative und interessante Lösungsansätze und Präsentationen der Use Cases, Rückwärts-Saltos vom Mast, Bier trinken bei untergehender Sonne in der Toskana, Bräunen in den Netzen zwischen den Mästen, die Team-Challenge zu gewinnen und ich könnte noch drei Seiten weiter schreiben.
  • Beschreibe die Big Sail Adventures in einem Wort.
    Einzigartig (Kartoffel)
  • Deine wichtigste Erkenntnis nach den Big Sail Adventures…
    Sardinien ist wunderschön! Unsere (hoffentlich) zukünftigen Kollegen haben unglaubliche Skills und sind super engagiert. Das Segeln auf einem Dreimaster erfordert ein top organisiertes Team. Teambuilding mit Knotentechniken kann unfassbar viel Spaß machen. 
  • Ich würde wieder mitsegeln, weil…
    …es vier unfassbar coole Tage mit tollen Leuten, spaßigen Aktionen, anregenden Gesprächen und viel Sonne waren! 

Du möchtest noch mehr?

Wir haben noch viele weitere spannende Dinge zu erzählen - vielleicht interessiert dich auch Folgendes: