Triales Studium

Kombiniere deine Ausbildung mit einem Bachelor-Studium

Du möchtest gerne alles – und das sofort? Bei uns kannst du die Steuerfach-Ausbildung und das Bachelorstudium miteinander verbinden.

 

Dadurch erlangst du zwei Abschlüsse: für die Ausbildung und für den Bachelor. So sammelst du erste praktische Berufserfahrung, bildest dich nebenher auch theoretisch weiter und schaffst damit beste Voraussetzungen für deinen Berufsweg bei PwC Deutschland.

Unser Angebot für dein Verbundstudium

Für deine ausbildungsintegrierten dualen Bachelorstudiengänge kannst du zwischen zwei Modellen wählen.

 

 

Betriebswirtschaft + Steuerfachangestellte/r (m/w/d)

  • PwC-Standort: München
  • Studienort: Hochschule München
  • Dauer: 4,5 Jahre

Du fängst mit deiner Berufsausbildung im Steuerfach an, bei der du all unsere Tax-Bereiche bei PwC Deutschland kennenlernen wirst. Nach einem Jahr legst du die Zwischenprüfung ab. Anschließend beginnst du mit dem Studium, während du deine Ausbildung fortsetzt. Im 3. Jahr machst du die Abschlussprüfung für die Ausbildung und absolvierst danach ein Praxissemester. Im ersten Halbjahr des 5. Jahres (7. Semester) schreibt du deine Bachelorarbeit und beendest danach dein Studium.
Den genauen Ablauf und weitere Infos findest du auf der Website des Verbundstudiums Betriebswirtschaft. 

  • PwC-Standort: Düsseldorf
  • Studienort: Hochschule Niederrhein, Campus Mönchengladbach
  • Dauer: 4 Jahre

Das Studium und die Ausbildung beginnen zur selben Zeit und laufen parallel zueinander. Im Normalfall wirst du in einer Woche drei Tage bei PwC, einen Tag an der Hochschule und einen Tag an der Berufsschule sein. Während deiner Zeit bei PwC lernst du all unsere Tax-Bereiche kennen. Nach 2,5 Jahren machst du deine Abschlussprüfung in der Ausbildung. Anschließend wirst du in einer Woche 3 Tage bei PwC und 2 Tage an der Hochschule sein. Nach 4 Jahren (8 Semestern) schließt du das Studium ab.
Den genauen Ablauf sowie weitere Infos findest du auf der Website der Hochschule Niederrhein.

Dein zukunftssicherer Arbeitgeber

Mit deinem trialen Studium verbindest du nicht nur Ausbildung und Studium, sondern auch ein sicheres Umfeld mit Teamgeist und Entwicklungschancen. Unsere Kunden wissen, dass sie jetzt und in Zukunft auf unsere Expertise vertrauen können, weil wir vorausdenken und technologische Entwicklungen vorantreiben. So sorgen wir auch bei uns für wirtschaftliche Stabilität und somit für sichere Arbeitsplätze.

Wir sind digitale Vorreiter mit einem starken Gemeinschaftssinn. Wir arbeiten als Team und unterstützen und motivieren uns gegenseitig. Bei uns kannst du so sein, wie du bist, dich mit deinen Ideen einbringen und den Weg gehen, der zu dir und deiner Persönlichkeit passt. 

Hier erfährst du noch mehr darüber, was uns als Arbeitgeber auszeichnet.
Mehr erfahren

Was du über dein triales Studium noch wissen solltest:

Beginn

Das triale Studium beginnt jedes Jahr im August/September. .

Neben deiner Hochschul-/Fachhochschulreife bringst du gute Noten in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik mit. Du hast ein Gefühl für Zahlen und Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen. Außerdem verfügst du über gute Englisch- und PC-Kenntnisse (besonders in MS Office).

In der ersten Woche bei PwC Deutschland nimmst du an unserer Welcome Week teil. Du erhältst wichtige Infos über deinen Start bei PwC Deutschland und lernst andere Studierende und Auszubildende kennen. Außerdem haben wir ein Patensystem und ein Azubi-Netzwerk, das dir den Gedankenaustausch mit anderen erleichtern wird.  

Ob du nach deinem Abschluss übernommen wirst, hängt von deinen Leistungen in der Berufsschule und in der Praxis bei PwC ab. Dabei interessieren wir uns nicht nur für deine fachlichen Kompetenzen, sondern auch für deine Persönlichkeit.

Bewirb dich jetzt fürs triale Studium!

Aktuell sind keine Bewerbungen möglich. 

Kombiniere jetzt Ausbildung & Bachelor-Studium, und lege damit den Grundstein für deine Karriere bei PwC Deutschland.

Deine Ansprechpartnerin

Sandra Witte

sandra.witte@pwc.com

+49 30 2636-5344

Du möchtest noch mehr?

Wir haben noch weitere spannende Dinge zu erzählen - vielleicht interessiert dich auch Folgendes: